Willkommen im Osteopathie-Zentrum Köln

Mitten in der Kölner Innenstadt finden Sie das Osteopathie-Zentrum Köln mit den Praxen der Heilpraktiker Peter Berger, Richard Gietz und Matthias Rous. Unser gemeinsames Ziel ist es, nicht nur auf der Symptomebene auf den Organismus einzuwirken, sondern der Ursache akuter wie chronischer Beschwerden auf den Grund zu gehen und diese zu behandeln. Zusammenarbeit und Austausch im OZK ermöglichen sowohl einen weiteren Blickwinkel als auch eine größere Bandbreite des Behandlungsspektrums. Das OZK bietet Ihnen eine ganzheitlich orientierte Diagnostik und Therapie für eine Vielzahl von körperlichen und seelischen Beschwerden. Unser Therapieschwerpunkt bildet die Osteopathie. Naturheilverfahren und Traumatherapie ergänzen unser Spektrum. Für Therapeuten und Studenten bieten wir Weiterbildungen und Supervision an.

Unsere Therapeuten

Methoden und Fachgebiete

Osteopathie

Die Osteopathie ist ein ganzheitliches manuelles Verfahren, das der Diagnose und Behandlung von Funktionsstörungen dient. Vor 150 Jahren wurde die Osteopathie von dem amerikanischen Arzt Dr. Andrew Taylor Still (1828-1917) begründet und seither entsprechend neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse beständig weiterentwickelt. Aufgrund ihrer Wirksamkeit erfreut sich diese sanfte Behandlungsform heute zunehmender Anerkennung und Anwendung.

Mehr erfahren...

Craniosacral-Therapie

Die Craniosacraltherapie ist ein ganzheitlicher Ansatz auf struktureller, emotionaler und mentaler Ebene. Die sanften Korrekturen im Einklang mit den Selbstheilungskräften des Körpers können helfen, ein neues Gleichgewicht zu etablieren, welches häufig eine wahrnehmbar verbesserte Regulationsfähigkeit zur Folge hat.

Mehr erfahren...

Traumatherapie

Das Wort Trauma stammt aus dem Griechischen und bedeutet Verletzung oder Wunde. Als Trauma bezeichnet man sowohl eine durch Gewalt von außen verursachte körperliche Verletzung als auch eine seelische Verletzung im Sinne eines Schock- oder Entwicklungstraumas.

Mehr erfahren...

Behandlung von Säuglingen und Kindern

Folgende Anzeichen können darauf hindeuten, dass ein Heranwachsender Hilfe braucht: Verzögerung bzw. Auffälligkeit der sprachlichen/motorischen Entwicklung, nicht altersgemäßes Einnässen, Konzentrations- und Lernschwierigkeiten, Ess-Störungen, Kontaktprobleme bzw. Rückzug, Hyperaktivität, depressive Verstimmung, aggressives Verhalten, mangelndes Selbstwertgefühl und Ängste

Mehr erfahren...

Unsere Naturheilverfahren

Aktuell

Osteopathie Behandlungen werden von den Krankenkassen teilweise bezahlt. Mehr dazu erfahren Sie unter www.osteokompass.de.